Rede zur Lage der Nation.

Naja, zumindest so ähnlich. Think big! Im Stadtrat standen wieder Diskussionen und Debatten darüber an, was unsere schöne Stadt mit dem Geld machen soll, dass sie nicht hat. Außerdem können sich Parteien und Personen dadurch hervortun, dass sie besonders viel reden.

Da möchten wir uns natürlich auch beteiligen und Fraktionsvorsitzender Markus Schmidt hat sich so seine Gedanken gemacht. Da die Reden im Rat nicht vorgetragen werden, gibt es dieses Werk leider nur in Schriftform.

Was ist der Haushalt und die Debatte darum eigentlich? Anders als Johanna von Koczian einst sang macht sich bas bisschen Haushalt eben doch nicht von alleine – kennt die überhaupt noch jemand? 🤔

Der Haushalt der Stadt ist vereinfacht gesagt die Planung, wofür die Stadt im kommenden Jahr ihr Geld ausgibt. Unterschieden wird zwischen der Haushaltssatzung, die Summen über Ausgaben und Einnahmen enthält, und dem Haushaltsplan, der detaillierte Zahlen für alle Bereiche der Verwaltung enthält.

Über diese Verwendung des Geldes, wurde also in der Sitzung am 20.12.2021 diskutiert. Und weil hier auch mitgeteilt wurde, dass die Kreisumlage (also das Geld, was die Stadt an den Kreis abgegeben muss) kurzfristig gesenkt wurde, standen plötzlich etwa 220.000 Euro mehr zum ausgeben bereit 💰💸

Die Mehrheit des Rates war sich schnell einig, dass das Geld am Besten in der Straßeninstandsetzung aufgehoben sei – da hatte Markus Schmidt die revolutionäre Idee, von dieser Summe doch nur 90% in die Straßen zu stecken und immerhin 10% für die Jugend und den Jugendbereich auszugeben. Was ein Blödsinn! Geld für die Jugend? In Bad Laasphe? So wurde unser Antrag mehrheitlich vom Rat abgelehnt (nur Bündnis 90 / Die Grünen und Teile der FDP haben mit uns für unsere Idee gestimmt).

Bleibt die Jugend eben auf der Strecke – immerhin auf einer gut instandgesetzten Strecke 🤷‍♀️

Hier geht es zu den Haushaltsreden:

https://www.stadt-badlaasphe.de/aktuelles/infos-haushalt-2022.html

Keine Kommentare bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.